SC UNION NETTETAL 1996 E.V.

Navigation

U17-1 Die erste Saison einer Nettetaler Mädchenmannschaft

Die erste Saison einer Nettetaler Mädchenmannschaft in der einzigen Niederrheinliga im Fußballverband Niederrhein startete mit 3 ordentlichen Klatschen und 0 : 19 Toren. Aua!

Aber die sehr gute Trainingsbeteiligung der Truppe von Detlef Küchler und Stefan Terporten brachte die Mannschaft zurück in die Spur und allmählich konnte das Tempo in der NRL mitgegangen werden. Mehr noch: oft waren wir das bessere Team, aber unsere große Stärke in der Qualifikation -unsere treffsicheren Stürmer- trafen einfach nichts mehr. Außer Aluminium und manchmal auch das Fangnetz. Lediglich im Spiel gegen den 1. FC Mönchengladbach hatten wir das Glück auf unserer Seite und erzielten einen unverdienten Punkt, aber in den Spielen gegen FSC Mönchengladbach und dem Tabellenletzten SV Donsbrüggen stellten wir uns mehr als dämlich an und ließen 5 Punkte liegen. Und genau die fehlen jetzt in unserer Rechnung. Im letzten Spiel gegen den SV Brünen drohte nach einem frühen Eigentor das gleiche "Schicksal", aber mit einer tollen Willensleistung konnte das letzte Hinrundenspiel schlussendlich hochverdient zum 2 : 1 gedreht werden. Und diesen Schwung möchten wir jetzt natürlich gerne für die Rückrunde mitnehmen. Der direkte Abstieg ist keine Thema für uns und wenn wir in der Rückrunde unsere Chancen besser nutzen, ist auch noch die direkte Qualifikation möglich. In der 1. Runde im Niederrheinpokal trafen wir auf unsere alten Bekannten aus der NRL, dem SV Donsbrüggen. Und hier machten wir es besser als in der Meisterschaft: mit einem deutlichen 4 : 0 konnte das Achrtelfinale erreicht werden, wo wir am 07.03. auf den Sieger der Partie SV Hemmerden . SV Walbeck treffen.
Die Hallenstadtmeisterschaft konnte zum 4. Mal in Folge gewonnen werden und als frisch gekürter Hallenkreismeister 2014 steht am 08.02. jetzt auch noch das Halbfinale für den FVN-Futsalcup 2015 in Hilden an. Hier möchten wir uns unbedingt für die Endrunde qualifizieren, einfach um sich auch mal in der Halle mit Bundesligisten wie Essen-Schönebeck oder Borussia Mönchengladbach zu messen. Da wären dann die Klatschen egal...